Baden – Rollettgasse 4 Gutenbrunnerhof

Baujahr
1998
Bauherr
privat
Nutzung
Wohnungen
Maßnahmen
Revitalisierung, Dachausbau, Umbau
Unser Auftrag
Planung, Ausschreibung, örtliche Bauaufsicht

Das denkmalgeschützte Gebäude in der Innenstadt Badens befand sich in einem ruinösen Zustand. Das Gebäude hat im Erdgeschoss teilweise überwölbte Räume aus der Renaissance- bis Frühbarockzeit, im Obergeschoss barocke Räume mit teilweise bemerkenswerten barocken Stuckdecken. Der, neben dem Mühlbach befindliche Trakt war ursprünglich eine Mühle.

Revitalisierungsmaßnahmen waren u.a. Gewölbestabilisierungen  mit Zugstangen und Ankerplatten, Verbunddecken, Trockenlegungsmaßnahmen, uvm.

Die Fassade wurde in Zusammenarbeit mit dem Denkmalamt renoviert.   

Fotos Innenaufnahmen:  Sophie Lesch