Berndorf – Hauptschule

Baujahr
2009
Fläche
420
Bauherr
Hauptschulgemeinde Berndorf KG
Nutzung
Schule, Musikschule
Maßnahmen
Aufstockung, diverse Umbauten
Unser Auftrag
Gesamte Planung, Ausschreibung und Örtliche Bauaufsicht
Luftaufnahmen:
(c) Andreas Kronfellner

Die Hauptschule mit den berühmten historischen Stilklassen wurde erweitert, indem das bestehende Turnsaalgebäude aufgestockt wurde. Zielsetzung war es, das denkmalgeschützte Gebäude mit einer modernen, transparenten Erweiterung zu versehen, die in Ihrer Gesamtheit eine leichtes, unaufdringliches Element darstellt.

Auch konstruktiv wurde eine Bauweise gewählt, die der historischen Bausubstanz Rechnung trägt. Nach Entfernen des Turnsaaldaches wurde zunächst eine Hohldielendecke in Querrichtung des Turnsaals verlegt (Spannweite 17m). Die Gebäudehülle wird durch eine Stahlkonstruktion getragen, die ebenfalls nur auf den Außenwänden aufliegt, so daß ein gänzlich stützenfreier Innenraum geschaffen wurde.

Als „Fortsetzung“ der historischen Stilklassen im Altgebäude wurde gemeinsam mit der Malerschule Leesdorf das einzigartige Projekt „Kunst in den Klassen“ verwirklicht, so dass heute in jeder der 6 neu entstandenen Schulklassen eine Stilrichtung der Moderne, von Surrealismus über Impressionismus bis Popart, auf großflächigen Wandgemälden dargestellt ist.