Gobelsburg – Weingut Schloss Gobelsburg

Baujahr
2002
Bauherr
Weingut Schloss Gobelsburg GmbH
Unser Auftrag
Gesamte Planung, Ausschreibung und Örtliche Bauaufsicht

Das Weingut Schloss Gobelsburg wurde von uns in 2 Phasen erweitert:


Im Jahr 2002 wurde als Ergänzung des Bestands eine Weinlagerhalle mit etwa 500 m² Nutzfläche errichtet. Die Bauweise aus Fertigteil-Hohlwänden und einer Hohldielendecke mit einer Spannweite von 18 m ermöglichte eine vollkommen stützenfreie Konstruktion.

Im Jahr 2009 wurde das Weingut nochmals erweitert. In dieser Phase wurden ein Tanklager, sowie ein neues Presshaus errichtet. Der Aushub für das Tanklager stellte eine besondere Herausforderung dar, da das Gebäude in den Hang hineingebaut ist und die Baugrube stellenweise 9 m hoch zu sichern war. Auch die Sicherung der unterirdisch angrenzenden Gewölbekeller mußte gewährleistet werden.
Das Presshaus wurde als großes Flugdach konzipiert. Als Wind- und Witterungsschutz dient an zwei Seiten eine Fassade aus Glas und Cortenstahl.